Automobilbranche

Kaum ein anderes Produkt besteht aus einer höheren Anzahl an Einzelkomponenten. Um so mehr wird bei der Fahrzeugherstellung eine professionelle Kennzeichnung – schon allein aus Gründen der Produktionsqualität, Sicherheit und Nachverfolgbarkeit – zum einzigartigen Erfolgsfaktor. Bauteile mit hoher Beanspruchung und einer zwingend erforderlichen langfristigen Lesbarkeit werden mit Lasertechnologie gekennzeichnet. So lassen sich Garantieansprüche auch über Jahre hinaus eindeutig klären. Der robuste und sparsame Hitachi InkJet kennzeichnet Zulieferteile, Etikettendrucker deren Verpackungen. Im Rahmen des Qualitätsmanagements bringt der Hot Quickcoder IO bzw. NIO-Kennungen auf die zu kontrollierenden Bauteile auf (auch in Farbe). Um Fälschungen in der Automotive-Industrie vorzubeugen, setzen wir LIVOSIGN, ein fälschungssicherer Code mit einem weltweitem Kontrollsystem, und mycroglyph ein.

Kennzeichnungs-Beispiele im Automotive Bereich: 

  • Elektronik
  • Kabel
  • Schalter
  • Rückhaltesysteme
  • Stoßstangen
  • Schläuche
  • Sitze,
  • Beleuchtungselemente
  • Reifen